Hoertipps

Sonntag, 27. Dezember 2015

2015

Alben
  • Alt-J – This Is All Yours
  • Asaf Avidan – Gold Shadow
  • Fink – Hard Believer
  • The Decemberists – What A Terrible World, What A Beautiful World
  • The Waterboys – Modern Blues

Singles
  • Mirel Wagner – Ellipsis
  • Valerie June – Wanna Be On Your Mind
  • Candi Staton – I'll Sing A Love Song To You
  • Rainald Grebe – Multitasker
  • Clem Snide – I Love The Unknown
  • Rodriguez – Sugar Man
  • Leonard Cohen – Slow

Dienstag, 31. Dezember 2013

Musik 2013

Alben
  • Daft Punk: Random Access Memories
  • The National: Trouble Will Find Me
  • Gregory Porter: Liquid Spirit
  • Lou Doillon: Places
  • White Lies: Big TV
  • Nick Cave & The Bad Seeds: Push The Sky Away
Singles:
  • Nine Inch Nails: Find My Way (Oneohtrix Point Never Remix)
  • Rose Windows: Native Dreams

Samstag, 31. Dezember 2011

Musik 2011

  • 17 Hippies - Phantom Songs
  • Ahne - Zwiegespräche mit Gott (Unser täglich Brot)
  • Alexandre Tharaud - Alexandre Tharaud plays Scarlatti
  • Death Cab for Cutie - Codes and Keys
  • Dredg - Chuckles And Mr. Squeezy
  • Halma - Dissolved Solids
  • Mono & Nikitaman - Unter Freunden
  • Musikexpress.1011 - A Tribute To Nevermind
  • Nils Landgren - The Moon, the Stars and You
  • Peter Licht - Das Ende Der Beschwerde
  • Rainald Grebe & Die Kapelle Der Versoehnung - Zurück Zur Natur
  • Thees Uhlmann - Thees Uhlmann
  • White Lies - Ritual

Auch noch im Player waren:
  • Ataxia - Automatic Writing (2004)
  • Beat!Beat!Beat! - Lightmares (2010)
  • Gisbert zu Knyphausen - Hurra! Hurra! So Nicht (2010)
  • Yeasayer - Odd Blood (2010)
Singles:
  • Andreas Bourani - Eisberg
  • Brausepöter - Liebe, Glück, Zufriedenheit (1980)
  • Cat Power - The Greatest (2006)
  • Imaginary Cities - Hummingbird
  • Missincat - Capita (feat. Dente)
  • Rotfront - B-Style
  • ZAZ - Je veux (2010)

Freitag, 31. Dezember 2010

Musik 2010

da 2010 kein Album mich mehr begeistern konnte als das Album des Jahres 2009, ist das Album des Jahres 2010: WHITE LIES: WHITE LIES.

Erfeut haben mich auch diese hier:
  • Stornoway - Beachcombers Windowsill
  • Bonaparte - My Horse Likes You
  • Morcheeba - Blood Like Lemonade
  • Jeremy Jay - Splash
  • Tocotronic - Schall und Wahn
  • Gentleman - Diversity
  • The National - High Violet
  • Melody Gardot - My One And Only Thrill
  • The Best of Jimmy Rodgers
In die TopTen Single-Charts schafften es diesmal elf, äh, zwölf:
  1. Spinning For The Cause, I Got You On Tape
  2. Zorbing, Stornoway
  3. Love Goes Down, Plan B
  4. Bloodbuzz Ohio, The National
  5. Junebug, Robert Francis
  6. Fly A Plane Into Me, Bonaparte
  7. Alesund, Sun Kil Moon
  8. Just Dial My Number, Jeremy Jay
  9. Even Though, Morcheeba
  10. His Rest, Woven Hand
  11. Distance, Nits
  12. Im Zweifel Für Den Zweifel, Tocotronic
Achja - die hätte ich beinahe vergessen:

Civilization (Bongo, Bongo, Bongo) (Danny Kaye)
Wand'rin Star (Lee Marvin)
I Learn a Merengue, Mama (Robert Mitchum)
Ladiladiho & Schnuffipuffi (Helge Schneider)

Donnerstag, 31. Dezember 2009

Musik 2009

Album des Jahres: WHITE LIES
Das war sehr schnell klar.

Sehr erfeut haben auch diese hier:
  • Alberta Cross - Broken Side Of Time
  • Bill Calahan - Sometimes I Wish We Were An Eagle
  • Gossip - Music for Men
  • Kasabian - West Ryder Pauper Lunatic Asylum
  • Noah and the Whale - The First Days of Spring
  • Various - Dark Was The Night
  • The XX - XX
Im Mittelfeld tummeln sich diese:
  • Antony & the Johnsons - The Crying Light
  • Arctic Monkeys - Humbug
  • Röyksopp - Junior
  • WhoMadeWho - The Plot
Die Enttäuschung des Jahres war das Album der Editors "In This Light And On This Evening". Nicht ganz so schwach aber doch deutlich hinter den großen Erwartungen: Dreg mit "The Pariah, The Parrot, The Delusion" und Tonight: Franz Ferdinand.

Ach ja, Paolo Nutini gelang mit "Candy" ein echter Ohrschmeichler.

Was sonst noch auf dem"Walkman" lief:
Brand New - Daisy (selten), Kings Of Convenience - Declaration of Dependence, The Whitest Boy Alive - Rules, Jan Delay - Wir Kinder vom Bahnhof Soul

Donnerstag, 1. Oktober 2009

Alberta Cross - Broken Side Of Time

Nicht das "next big thing", aber vielleicht die richtige Scheibe zum Herbst.
Wer Grant Lee Buffalo, die Waterboys und Afghan Whigs nicht vergessen hat und auch Richard Ashcroft mag, dürfte sich jedenfalls bei diesem Album wohlfühlen. Ach beim Song "ATX" musste ich an 16 Horsepower denken:

Mittwoch, 31. Dezember 2008

Musik 2008

Kurz vor "Toreschluss" hier noch schnell meine musikalischen 'Highlights' 2008, in alphabetischer Reihenfolge:

+ + + S i n g l e s + + +

Binder & Krieglstein - Alles verloren
Bodi Bill - I Like Holden Caulfield 1
Eddie Vedder - Long Nights
Farin Urlaub Racing Team - I.F.D.G.
Hercules and Love Affair - Blind
Ina Müller - Smalltalk
MGMT - Kids
Peterlicht - An Meine Freunde Vom Leidenden Leben
Xavier Naidoo - Nothing Else Matters


+ + + A l b e n + + +

Cat Power - Jukebox Deluxe
Eddie Vedder - Into the wild
Farin Urlaub Racing Team - Die Wahrheit übers Lügen
Get Well Soon - Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon
Goldfrapp - Seventh Tree
Kings of Leon - Only By the Night
MGMT - Oracular Spectacular
Peterlicht - Melancholie und Gesellschaft
Polar - Feedback
Sébastien Tellier - Divine
The Walkmen - You & Me


+ + + A u ß e r d e m o f t g e h ö r t + + +

Dredg - Catch without arms
Editors - An End Has A Start
Fredrik Vahle - Anne Kaffeekanne
Jack Johnson - Sleep Through The Static
Lucinda Williams - West
Malcolm Middleton - A Brighter Beat
Talk Talk - The Color of Spring
Voxtrot - Kid Gloves

Donnerstag, 11. Oktober 2007

Alben 2007

Stimmt, es ist etwas früh, um die Alben des Jahres zu küren, aber so kann ich mal "Vorreiter" spielen ...
;-)


Also die bisherigen Anwärter sind für mich:

Brand New - The God & Devil Are Raging Inside Me

gefolgt von:
Tocotronic - Kapitulation
Erdmöbel - Nr.1 Hits
Feist - The Reminder
Johnny Liebling - Nur nicht nach Hause
The Shins - Wincing The Night Away


Die Single-Hitliste könnte so aussehen:

1. The National: Mistaken for strangers
2. SoKo: I'll kill her
3. Editors: Smokers Outside the Hospital Doors
4. Unkle featuring Ian Astbury: Burn my shadow away
5. The White Stripes: Little Cream Soda
6. Cold War Kids: Hang Me Up To Dry
7. Kim Frank: Lara
8. Johnny Liebling: Fee, Fi, Fo, Famm

Mittwoch, 17. Mai 2006

Bingo, Ingo! Äh, Bela!

Wie ein von mir geschätzer Mensch erwartet, ist hier meine Meinung zur neuen Veröffentlichung von Bela B.:


1. B - Vertüre:
Ein Intro, wie toll...

2. Gitarre runter:
Textlich ganz witzig. Musikalisch werden Hoffnungen geweckt, eine Scheibe zu hören, die vorwärts geht.

3. Tag mit Schutzumschlag:
Eingängig

4. Irgendetwas bleibt:
Erinnert mich an irgend 'nen Ärzte-Song (ich glaub' "Mysteryland")

5. Traumfrau:
Tempowechsel nervt, Text naja

6. Letzter Tag:
Fast schon zu ernst, oder?

7. Was ist nur los..?
Was ist nur mit...
Knorkator light, Knorkator, Rammstein extralight?

8. 1.2.3... [feat. Charlotte Roche]
SUPER!
(bei uns gehen alle rückwärts! großartig!:-)

9. Sie hat was vermisst:
Klassisch, gut.

10. Der Vampir mit dem Colt:
Ein Vampir-Song musste ja sein...
Gut geklaut, auf jeden Fall

11. Versuchs doch mal mit mir:
Solide
(Ich bin der Mann für dir...)

12. Lee Hazlewood & das erste Lied des Tages:
Respekt: wer bekommt schon "Mr. Lee God Hazelwood Himself" zu einem Duett?
"The first song of the day should give a real good start,
This Song should remind all lovers to kiss before they part" - noch Fragen???
Grandios!
(Komisch: Lee erinnert mich an Leonhard Cohen und an Lou Reed...??)

13. Hab keine Angst:
Recht ordentlicher Kopierversuch von Cave/Minogues Wild Roses...

14. Zappingsong:
Und ich trete dein Radio ein... mit Trios Da-Da-Da - warum?

15. Wiehr thind sssuper:
Bela goes The Strokes oder: "Wir-sind-Deutschland"-Kritik?
Nen bißchen spät, oder

16. Baby läuft fort:
Schön.

17. Traumfrau again:
Peterlicht? ("Der Kölner Dom...die Sonne die gelbe Sau" - ABER HALLO!)


Meen Rehsümeh:
Tja, nett. Singen lernt er auch nich mehr. Softer als Farins Solo-Zeugs. Aber auch nich besser. (Geht nicht nach voren los, wie anfangs vermutet/gehofft. )
Im Team sind sie halt unschlagbar. Von daher freu' ich mich auf die nächste Ärzte-Scheibe(obwohl ich die letzte nich kenne...)

Dienstag, 18. April 2006

Das nächste Spiel

Und hier kommt noch ein "WM-Song" - ganz inoffiziell, unprofessionell, dafür aber nicht ohne Verve!





User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zur Zeit im Player

Mein Lesestoff


DBC Pierre
Jesus von Texas


David Foster Wallace
Unendlicher Spaß: Roman

Im Kino gesehen

Can a song save your live?

Status

Online seit 5108 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Mrz, 21:08

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Archiv

Dezember 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Zufallsbild

bauhaustape